Gesundheits-fachperson?

Möchten Sie Ihren Patientinnen und Patienten eine spezielle, wirksame und kostenlose Begleitung zum Rauchstopp vorschlagen? Dann ist unser Angebot ideal für Sie!

Um uns direkt zu kontaktieren

Melden Sie
Ihre Patient/innen an

Sie suchen für Ihre Patientinnen und Patienten eine fachkundige Begleitung für den Rauchstopp?

Sie haben Ihre Patienten und Patientinnen beim Rauchstopp im Spital begleitet und möchten sicherstellen, dass Ihre Arbeit weitergeführt wird?

 

 

Anmeldeformular

Dieses Anmeldeformular steht allen Gesundheitsfachleuten zur Verfügung. Dies Seite ist sicher verschlüsselt. Die Daten werden nach den aktuellen Sicherheitsstandards übermittelt.  Die Gespräche sind vertraulich.

  • Versichern Sie sich, dass die interessierte Person das Informationsblatt gelesen hat.
  • Am besten füllen Sie das Anmeldeformular gemeinsam mit der Klientin, dem Klienten aus.
  • Sie können das Formular online ausfüllen und direkt absenden.
  • Angemeldet von

  • Anmeldung für Klientin/Klient:

  • Erreichbarkeit Montag – Freitag zwischen 11-19 Uhr:

Telefonberatung. Weshalb?

icon

Mehrsprachig

Die Fachberaterinnen -und berater der Rauchstopplinie rufen die angemeldete Person unmitttelbar an und begleiten diese mit telefonischen Beratungsgesprächen.

Die Beratungen werden in 10 Sprachen angeboten: Deutsch, Französisch, Italienisch, Rätoromanisch, Albanisch, Portugiesisch, Spanisch, Serbisch/Kroatisch/Bosnisch, Türkisch und Englisch.

 

icon

Wirksame Beratung

Die Rückfallquote nach einem Rauchstopp ist hoch. Die Fachpersonen der Rauchstopplinie helfen Ihren Patientinnen und Patienten vor einer Operation oder nach einer Hospitalisierung, sei um definitiv das Rauchen aufzugeben oder um die Abstinenz aufrechtzuerhalten.

Es ist erwiesen, dass mit professioneller Unterstützung der Rauchstopplinie der Tabakausstieg wesentlich besser gelingt.

icon

Klientenzentriert

Das Beratungsteam der Rauchstopplinie bietet kurz-und längerfristige Begleitung. Es berät und begleitet die Patientinnen und Patienten durch den ganzen Entwöhnugnsprozess bis zum Stadium der Aufrechterhaltung.

Nach dem ersten Gespräch können Ihre Patientinnen und Patienten von 4 weiteren Beratungsgesprächen profitieren, falls nötig mehr. Alle Gespräche sind kostenlos und vertraulich.

 

icon

Zusammenarbeiten

Spitäler, Arzt-und Zaharztpraxen sowie weitere Gesundheitsfachleute weisen ihre Patientinnen und Patienten mit dem Anmeldeformular zu.

Es gibt auch spezielle Arrangements für massgeschneiderte Kooperationen.

Möchten Sie mehr Informationen?

Entdecken Sie die Vorzüge der Rauchstopplinie!

Ich informmiere mich über die Vorteile

Verantwortliche und Partner

Die Rauchstopplinie wird betrieben von der Krebsliga Schweiz und durch den Tabakprävention des Bundes finanziert.

Die Rauchstopplinie orientiert sich an den Qualitätsstandards der amerikanischen und europäischen Netzwerken für Quitlines sowie an den Empfehlungen der WHO. Sie ist Mitglied des Netzwerks deutschsprachiger Rauchertelefone (N-DRT). Der internationale Erfahrungsaustausch trägt zur Sicherung und laufenden Verbesserung der Qualität bei.