ligne stop tabac rauchstopp linie smettere di fumare

Dienstleistungen

Die Rauchstopplinie ist ein telefonischer Beratungsdienst. Sie bietet eine professionelle Tabakentwöhnung. Tausende Raucherinnen und Raucher haben Hilfe erhalten.

KURZ ERKLÄRT

Die Linie

Mehr als die Hälfte aller Rauchenden will mit dem Rauchen aufhören. Aber oft wissen sie nicht, wie ein Rauchstopp am besten anzupacken ist.

Die Beraterinnen und Berater der Rauchstopplinie sind Profis, wenn es darum geht, einen Rauchstopp richtig vorzubereiten und eine geeignete Aufhörmethode zu wählen.

Vorteile

icon

Persönliche Beratung

Unsere Fachleute berücksichtigen Ihre persönlichen Bedürfnisse. Sie nehmen sich die Zeit, um Ihnen zu antworten, sei es für allgemeine Informationen oder eine ausführlichere Beratung. Sie helfen Ihnen, sich auf Ihren Tabakausstieg vorzubereiten sowie geeignete Strategien während des Rauchstopps zu finden.

icon

Mehrere Folgeanrufe

Wenn Sie planen, bald aufzuhören, können Sie kostenlose Begleitung mit mehreren Beratungsgesprächen erhalten. Auf diese Weise können Sie Ihr Ziel schrittweise erreichen. Nach dem ersten Anruf können Sie vier weitere kostenlose Rückrufe in Anspruch nehmen, bei Bedarf mehr.

icon

Vertraulich und anonym

Alle Ihre Angaben werden vertraulich behandelt gemäss den gesetzlichen Bestimmungen des Datenschutzes. Die Beratenden der Rauchstopplinie sind an die Schweigepflicht gebunden.

icon

Beratung kostenlos

Ein Anruf an die Rauchstopplinie kostet Sie ab Festnetz 8 Rappen pro Minute, mit dem Handy entsprechend mehr. Sie bezahlen nur die Kosten für den ersten Anruf. Alle Rückrufe der Rauchstopplinie sowie die Beratung selbst sind für Sie kostenlos.

Möchten Sie zur Tat schreiten?

Vereinbaren Sie einen Termin

Kontakt aufnehmen

Aufhören mit Hilfe der der Rauchstopplinie

ligne stop tabac appel

Don't smoke just call

Wer hilft mir beim Rauchstopp?

Telefonieren Sie sich rauchfrei?!

Erfolgsgeschichte Rauchstopp?!

FAQs

Rauchstopplinie

Konsumentinnen und Konsumenten von Rauchwaren oder von rauchlosen Tabakwaren, die Fragen zum Tabakkonsum haben oder damit aufhören wollen. Angehörige und Freundinnen und Freunde, die wissen möchten, wie sie ihren Familienmitgliedern oder Bekannten helfen können, den Tabakkonsum aufzugeben.
Die Beraterinnen und Berater der Rauchstopplinie geben am Telefon Auskunft auf alle Fragen zum Rauchstopp und helfen bei der Wahl einer geeigneten Aufhörmethode. Wenn Sie mit Rauchen aufhören wollen und eine telefonische Begleitung möchten, können Sie nach der Erstberatung weitere Coachinggespräche abmachen. Zudem können Sie kostenlos Broschüren und Merkblätter bestellen und Adressen von weiteren Fachstellen verlangen. Die Beratung und die Empfehlungen der Rauchstopplinie stützen sich ab auf anerkannte Richtlinien. Darin haben Fachleute zusammengefasst, was für die Rauchstoppberatung wichtig ist und sich bewährt hat (Qualitätsstandards des European Network of Quitlines und des American Consortium of Quitlines, Tabakentwöhnung, Schweizer Guidelines Update 2011 der Schweizer Empfehlungen zur klinischen Praxis).
Zuerst stellt Ihnen die Beraterin oder der Berater einige Fragen, um herauszufinden, was Sie von der Rauchstopplinie erwarten. Anschliessend haben Sie verschiedene Möglichkeiten. Sie können sich allgemein über den Rauchstopp informieren, kostenlos Broschüren bestellen und Adressen von Fachstellen verlangen. Oder Sie möchten aufhören und über die unterschiedlichen Methoden mehr wissen. Das erste Gespräch dauert durchschnittlich 10 bis 30 Minuten. Dann entscheiden Sie, ob Sie den Rauchstopp selber anpacken oder sich beim Aufhören von der Rauchstopplinie begleiten lassen wollen. Im zweiten Fall machen Sie ab, wann die Begleitperson wieder anrufen soll. In der Regel werden vier, wenn nötig auch mehr Folgegespräche vereinbart.
Oft braucht es mehrere Versuche, das Rauchen aufzugeben. Das ist ganz normal. Manche Raucherinnen und Raucher machen drei oder vier Versuche und schaffen es dann, endgültig aufzuhören. Mit einem Anruf an die Rauchstopplinie können Sie neuen Mut fassen. Die Beraterinnen und Berater haben ein offenes Ohr und helfen Ihnen gerne, einen persönlichen Aufhörplan aufzustellen.  
Nein. Aber die Beraterinnen und Berater beantworten alle Fragen zu Medikamenten für den Rauchstopp und helfen, die für Sie richtige Wahl zu treffen.
Viele Raucherinnen und Raucher wollen aufhören, wissen aber nicht, wie ein Rauchstopp anzupacken ist. Die Beraterinnen und Berater helfen unkompliziert: Sie erklären, auf was Sie beim Aufhören achten sollten, und begleiten Sie auf Wunsch mit mehreren Rückrufen. Mit Unterstützung der Rauchstopplinie können Sie sich von der körperlichen und von der psychischen Abhängigkeit befreien. Der Körper hat sich an das Nikotin gewöhnt, und der Griff zur Zigarette ist eine Gewohnheit geworden. Wie Sie die Entzugserscheinungen nach dem Nikotinentzug mildern und den automatischen Griff zur Zigarette überwinden können, das sagen Ihnen die Beratungspersonen der Rauchstopplinie. Die Rauchstopplinie hat schon Tausenden von Raucherinnen und Rauchern geholfen. Mit einer telefonischen Beratung steigen die Chancen für einen erfolgreichen Rauchstopp.
Die Befragung von 2010 bis 2012 ergab, dass nach zwölf Monaten bei mindestens einem Beratungsgespräch  27 % der Personen rauchfrei waren. 39% der Personen, welche mehrere Gespräche nutzten, waren nach 6 Monaten rauchfrei und 33% immer noch nach 12 Monaten. Im Vergleich dazu werden ohne Hilfe nur ungefähr 3 bis 5 % dauerhaft rauchfrei.
Der jährliche Zielwert liegt bei 3500 Gesprächen. Während den letzten drei Jahren hat die Rauchstopplinie durchschnittlich 4800 Gespräche jährlich realisiert. Der Anteil an Männern und Frauen, die beraten werden,  ist ausgewogen. Die Rauchstopplinie ist seit 1. August 2005 in Betrieb. Unterdessen ist die Nummer der Rauchstopplinie auf jeder Zigarettenpackung abgedruckt.
Unter der Nummer 0848 000 181 antwortet die Rauchstopplinie in vier Sprachen. Anrufe in Deutsch, Französisch und Englisch werden direkt beantwortet. Anrufe in Italienisch werden ebenfalls entgegengenommen. Dabei wird ein Termin abgemacht, wann die italienischsprachige Beraterin zurückrufen kann. Für die Beratung in weiteren sechs  Sprachen gibt es je eine eigene Nummer. Auf dem Beantworter können Sie Ihre Telefonnummer angeben. Innerhalb von 48 Stunden ruft in Ihrer Sprache eine Beraterin oder ein Berater der Rauchstopplinie zurück.
  • Albanisch 0848 183 183
  • Portugiesisch 0848 184 184
  • Spanisch 0848 185 185
  • Serbisch/Kroatisch/Bosnisch 0848 186 186
  • Türkisch 0848 187 187
  • Rätoromanisch 0848 189 189
Für einen Anruf über das Festnetz bezahlen Sie bei Normaltarif acht Rappen pro Minute, über das Handy entsprechend mehr. Die Rückrufe durch die Rauchstopplinie sind kostenlos. Ein Coaching mit mehreren Gesprächen ist deshalb kostenlos, weil dieses über zeitlich vereinbarte Rückrufe erfolgt.
Die Beraterinnen und Berater der Rauchstopplinie unterstehen der Schweigepflicht, dürfen also ohne Einwilligung keine persönlichen Angaben weitergeben.
Ja, seit 2011 arbeitet die Rauchstopplinie mit Arzt- und Zahnarztpraxen und Spitälern zusammen. Gesundheitsfachleute, die Patientinnen und Patienten der Rauchstopplinie zuweisen wollen, können auf das Anmeldeformular auf der Seite „Gesundheitsfachleute“ ausfüllen und absenden und das Informationsblatt für die Raucherin oder den Raucher herunterladen und ausdrucken.
Die Beratungspersonen kommen aus unterschiedlichen Gesundheitsbereichen. Alle durchlaufen bei der Rauchstopplinie zuerst ein intensives Training und werden danach laufend weitergebildet. Ausserdem werden sie fachlich unterstützt von einem Psychologen, der sich in der telefonischen Beratung von Raucherinnen und Rauchern auskennt, und einer Ärztin, die spezialisiert ist auf die Auswirkungen des Tabakkonsums auf die Gesundheit.
Die Krebsliga Schweiz betreibt die Rauchstopplinie im Auftrag des Bundes. Sie wird vom Tabakpräventionsfonds finanziert.
Auf www.krebsliga.ch finden Sie ausführliche Informationen über die Rauchstopplinie. Dort können Sie sich ebenfalls online für einen kostenlosen Rückruf anmelden. Wer Material zum Rauchstopp bestellen möchte, findet das vollständige Angebot im Shop der Arbeitsgemeinschaft Tabakprävention auf www.at-schweiz.ch/de/startseite/shop.html.
équipe ligne stop tabac

Beratungsteam

Die Fachberaterinnen der Rauchstopplinie haben ein offenes Ohr für Ihre Anliegen, unterstützen Sie verständnisvoll und freundlich. Sie werten nicht und garantieren Ihnen Diskretion.

Sie sind professionell geschult in Tabakentwöhnung und Telefonberatung. Sie haben zudem fachliche Kompetenzen aus unterschiedlichen Gesundheitsbereichen.

Resultate
icon

der Raucher/innen, welche durch die Rauchstopplinie beraten wurden, haben 12 Monate nach ihrem ersten Beratungstermin nicht mehr geraucht.

icon

der Raucher/innen, welche von mindestens 4 zusätzlichen Beratungen profitierten, waren abstinent nach 6 Monaten.

icon

der Raucher/innen lediglich, welche versuchen ohne Hilfe aufzuhören, können das Rauchen defintiv aufgeben.

icon

der Raucher/innen berichteten von sehr starken Entzugssymptomen während der Entwöhnung.

Lust aufzuhören?

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf.

Die Rauchstopplinie anrufen

Verantwortliche und Partner

Die Rauchstopplinie wird betrieben von der Krebsliga Schweiz und durch den Tabakprävention des Bundes finanziert.

Die Rauchstopplinie orientiert sich an den Qualitätsstandards der amerikanischen und europäischen Netzwerken für Quitlines sowie an den Empfehlungen der WHO. Sie ist Mitglied des Netzwerks deutschsprachiger Rauchertelefone (N-DRT). Der internationale Erfahrungsaustausch trägt zur Sicherung und laufenden Verbesserung der Qualität bei.