Die Schrittweise-Methode

Hand,Arranging,Wood,Block,Stacking,As,Step,Stair.,Ladder,Career

Diese Methode wird Ihnen vor allem dann empfohlen, wenn Sie sich nicht in der Lage fühlen, abrupt aufzuhören. Nach der Halbierung sollten Sie auf einen Schlag mit dem Rauchen aufhören, denn es ist eine Illusion zu glauben, dass Sie lange durchhalten können, ohne Ihren Konsum wieder zu steigern.

Zögern Sie die erste Zigarette hinaus
Zögern Sie am Morgen die erste Zigarette des Tages so weit wie möglich hinaus. Wenn Sie nach dem Aufwachen rauchen, duschen Sie stattdessen oder bereiten Sie sofort Ihr Frühstück zu.

Lassen Sie zwischen den Zigaretten Zeit vergehen
Vergrössern Sie allmählich die Zeit zwischen zwei Zigaretten, bis Sie in der Lage sind, mehrere Stunden rauchfrei zu bleiben.

Verzichten Sie zwischendurch auf das Rauchen
Gehen Sie für 1-2 Stunden aus dem Haus, ohne Zigaretten mitzunehmen. Versuchen Sie, nach einem Kaffee oder einer Mahlzeit eine Viertelstunde lang rauchfrei zu bleiben.

Kaufen Sie jeweils eine Schachtel
Vermeiden Sie es, Vorräte anzulegen und Zigarettenstangen zu kaufen.

Ändern Sie Ihre Gewohnheiten
Beschränken Sie die Orte und Gelegenheiten, an denen Sie rauchen.

Bestimmen Sie, welche Zigaretten am schwierigsten aufzugeben sind
Und eliminieren Sie alle anderen.

Setzen Sie dann ein Datum fest, an dem Sie aufhören wollen!

Dieser Ansatz kann Ihnen auch helfen, die verschiedenen Phasen der Entwöhnung zu erleben und Sie auf die verschiedenen Strategien aufmerksam zu machen, die Sie beim Aufhören anwenden müssen, um das Verlangen nach einer Zigarette abzulenken.