Jetzt ist Selbstbeobachtung angesagt

Thoughtful,African,American,Businessman,Looking,Out,Window,Sitting,At,Office

Denken Sie über Ihren Rückfall nach. Analysieren Sie die Umstände, in denen Sie schwach geworden sind. Wenn Sie aus Ihrer Erfahrung lernen, sind sie für die Zukunft besser gewappnet.

Bedenken Sie dazu die folgenden Punkte. Wenn Sie sich dieser Arbeit stellen, bauen Sie aktiv an Ihrem nächsten Rauchstoppversuch.

1. Wie haben Sie während Ihrer rauchfreien Zeit dem Rauchverlangen widerstanden?

2. Unter welchen Umständen haben Sie wieder mit Rauchen angefangen (Datum? Mit wem? Bei welcher Tätigkeit? Mit welcher Laune?)?

3. Welchen Vorteil haben Sie sich davon erwartet, wieder mit Rauchen anzufangen?

4. Warum haben Sie dem Rauchverlangen in diesen Umständen nicht widerstanden?

5. Was tun Sie in Zukunft, um unter ähnlichen Umständen nicht wieder zu rauchen?

Ich analysiere meinen Rückfall.

Pdf generieren

Ihre Erwartungen sollten realistisch sein.

Es kommt selten vor, dass es jemand gleich beim ersten Rauchstopp-Versuch schafft. Ex-Raucherinnen und Ex-Raucher brauchen im Durchschnitt vier Anläufe, um definitiv mit Rauchen aufzuhören. Das ist ganz normal. Lassen Sie sich nicht entmutigen, versuchen Sie es immer wieder, bis Sie es schaffen!

Über eine Million Schweizer:innen haben es vor Ihnen geschafft. Wieso Sie nicht?