Groupe de non-fumeurs heureux d'avoir arrêter le tabac
Erstmals in der Schweiz

Ich höre gemeinsam auf.

Kostenlos, solidarisch, effizient. 2019 fand zum ersten Mal das erste nationale gemeinschaftliche Rauchstopp-Programm statt. Die Vorbereitungen für die nächste Durchführung sind im vollen Gange. Sie werden bald weitere Informationen auf dieser Seite finden. Zögern Sie nicht. Besuchen Sie doch in der Zwischenzeit auf stopsmoking.ch die Rauchstopplinie und erfahren Sie mehr über hilfreiche Rauchstoppmethoden.

Im November höre ich gemeinsam auf.

Du hast Facebook? Sei dabei und hör gemeinsam mit dem Rauchen auf. #STOPGETHER

Alleine hören nur 3.5 Prozent definitiv mit dem Rauchen auf.
Zusammen erhöht sich die Chance um ein Vierfaches!

Check-up

Wie steht es um dein Verhältnis zu Tabak?

je m'informe avantages d'arrêter de fumer

Vorteile des Rauchstopps

Der Rauchstopp wirkt sich schnell in vieler Hinsicht positiv auf Ihre Gesundheit und Ihr Wohlbefinden aus
nikotin abhängigkeit

Abhängigkeit

Das im Tabak enthaltene Nikotin führt zu einer starken Abhängigkeit
reduktion des tabakkonsums

Reduktion des Tabakkonsums

Die Reduktion des Tabakkonsums wird nur in bestimmten Fällen empfohlen.

0

haben sich bereits angemeldet.

Werde Mitglied von STOPGETHER auf Facebook und teile alles mit deinen Freunden – bis auf die Zigarette.

Adela SMAJIC

Ex-Bachelorette

Andrea Caroline BROTSCHI

Model

Steffi BUCHLI

Moderatorin

Ariella KÄSLIN

Motivationscoach

Ich stehe in der Öffentlichkeit und bin ein Vorbild für junge Leute – da geht es doch nicht, wenn ich in der Ecke stehe und rauche!

Adela SMAJIC

Mein Ziel ist es, im November gar nicht zu rauchen – auch nicht nach einem Essen mit Freunden und einem feinen Glas Wein! Ich glaube, dass ich das schaffe.

Andrea Caroline BROTSCHI

Als das Rauchen zum Stress wurde, wusste ich: Es ist Zeit, aufzuhören. Geklappt hats erst im dritten Versuch. Ich hoffe, dass meine Erfahrungen anderen helfen.

Steffi BUCHLI

Der Griff zur Zigarette schien mir verlockend, weil ich immer etwas mit meinem Gewicht kämpfte. Heute bin ich froh, dass ich trotzdem Nichtraucherin geblieben bin.

Ariella KÄSLIN
Next
Mein Ziel ist es, im November gar nicht zu rauchen – auch nicht nach einem Essen mit Freunden und einem feinen Glas Wein! Ich glaube, dass ich das schaffe.
Als das Rauchen zum Stress wurde, wusste ich: Es ist Zeit, aufzuhören. Geklappt hats erst im dritten Versuch. Ich hoffe, dass meine Erfahrungen anderen helfen.
Der Griff zur Zigarette schien mir verlockend, weil ich immer etwas mit meinem Gewicht kämpfte. Heute bin ich froh, dass ich trotzdem Nichtraucherin geblieben bin.
Ich stehe in der Öffentlichkeit und bin ein Vorbild für junge Leute – da geht es doch nicht, wenn ich in der Ecke stehe und rauche!
Die Kampagne Stopgether

Energie, Solidarität, Buntsein sowie ein paar Emojis: Entdecke eine Anti-Tabak-Kampagne wie keine Zweite.

Entdecke die Kampagne
Partnerschaft

Unsere Arbeit ist die Gesundheit

Ihr Unternehmen, Ihre Organisation kümmert sich gerne um seine/ihre Mitarbeitenden? Werdet aktiver Teil der STOPGETHER-Kampagne mit euren Mitarbeitenden und Partnern.

Teaser Raceforlife
Von der Lungenliga Bern organisierter
Teaser beim Race for Life
Gesundheitsförderung Wallis
Verteilaktion von originellen Objekten
von Gesundheitsförderung Schweiz
FRANZ&RENÉ
Die Kommunkationsagentur
der Kampagne folgt dem Auruf!
Archives
Die filmenden und fotografierenden
Stylisten schliessen sich der Bewegung an.