ForMyHeart3c

Ich liebe mein Herz: Ich höre auf!

Rauchen und kardiovaskuläre Risiken

Das etwa faustgrosse Herz ist der Motor unseres Kreislaufs. Unser Herz schlägt in Ruhe etwa sechzig bis siebzig Mal pro Minute, dabei werden mit jedem Herzschlag rund achtzig Milliliter Blut befördert. Pro Tag entspricht das etwa einer Menge, die in einen Tanklastwagen passt. Das Kreislaufsystem ist das Transportsystem des Körpers: mit dem gepumpten Blut werden Sauerstoff und Nährstoffe zu jeder Körperzelle transportiert und im Gegenzug Abfallprodukte aufgenommen und entsorgt. Wenn die Arterien aber durch Ablagerungen an den Gefässwänden (Arteriosklerose) eingeengt werden, ist der Blutfluss behindert. Gesunde Gefässe sind somit die wichtigste Voraussetzung für eine gut funktionierende Blutversorgung aller Organe und Gewebe.

Wenig Rauchen schützt Ihr Herz nicht!

Das Risiko einer Schädigung des Herz-Kreislauf-Systems steigt mit der Dauer des Rauchens und mit der Anzahl und Art der gerauchten Tabakprodukte. Die Stärke der Dosis-Wirkungs-Beziehung ist jedoch nicht linear. Eine Zigarette pro Tag ist fast so gefährlich wie 20 Zigaretten am Tag und erhöht das Risiko eines Herzinfarktes oder Schlaganfalls bereits um 40%. Über seinen Status als wichtiger unabhängiger Risikofaktor für koronare Herzkrankheiten hinaus hat das Rauchen eine synergistische Wirkung mit anderen wichtigen Risikofaktoren für koronare Herzkrankheiten, wie hoher Cholesterinspiegel, unbehandelte Hypertonie und Diabetes mellitus.

HeartKill1g-1200×672

Sie rauchen und sorgen sich um Ihr Herz?

Der Fagerström-Test ist ein weltweit anerkanntes Verfahren, um die Stärke der Abhängigkeit zu messen.

Einzelberatungen und Gruppenkurse
In Einzelberatungen vor Ort sowie bei der Rauchstopplinie erhalten Sie eine individuelle Beratung zum Rauchstopp. Im Mittelpunkt stehen die Analyse Ihrer Rauchgewohnheiten und der Einsatz von Methoden, die Ihren Bedürfnissen angepasst sind.

In Gruppenkursen gehen Sie den Rauchstopp in einer Gruppe an, was die gegenseitige Unterstützung fördert. Sie richten sich an Personen, die mehrmals vergeblich versucht haben, mit dem Rauchen aufzuhören.

Wenn Sie bereits einen Herzinfarkt erlitten haben, gibt es für Sie die Möglichkeit, sich einer Herzgruppe anzuschliessen. Herzgruppen bieten das motivierende Umfeld, um nach einer Herzerkrankung wieder fit zu werden und es zu bleiben.

Weitere Informationen

zu Herzkrankheiten und Hirnschlag

zu den Herzgruppen

Ich höre auf